Sie sind hier:

Arktis Expeditionen 2013

Antarktis Expeditionen 2012/13

Reisetipps

Nordpol

Ecuador + Galapagos

Reisetipps

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

PolarNEWS lesen

Impressum

Kontakt

Reiseprospekt bestellen

Entdecken Sie mit uns die Schönheit Ecuadors. Im Regenwald des Amazonas erwartet uns eine grosse Artenvielfalt. Ein weiteres Highlight ist der Cotopaxi Nationalpark, mit dem höchsten aktiven Vulkan der Welt. Auf den Galápagos Inseln, an Bord unserer erstklassigen Motorkatamaran-Jacht ANAHI, erleben wir eine unvergessliche Woche rund um die «Arche Noah des Pazifiks», wie der Archipel im Südpazifik auch genannt wird. Eine einzigartige Tier- und Pflanzenvielfalt, grösstenteils sogar endemisch, bereichern täglich unsere Fotosammlung auf dieser unvergesslichen Expeditionsreise.

19. September - 05. Oktober 2013
03. - 19. Oktober 2013



Reiseleitung:
Dr. Michael Wenger, Meeresbiologe

1. TAG – FLUG ZÜRICH/GENF–QUITO
Flug nach Quito, Ecuador via Madrid. Ankunft am Nachmittag und Transfer zum 4-Sterne - Anahi Boutique Hotel, wo wir übernachten.


2. TAG – QUITO–OTAVALO–COTACACHI–QUITO
Frühmorgens Fahrt auf der Panamericana ins nördliche Andenhochland nach Otavalo und Besuch des farbigen Indio-Textilmarktes. Weiter geht die Fahrt via Cotocachi, bekannt für seine Lederwaren, zum beeindruckenden Kratersee, bekannt durch die farbenprächtigen Indio-Märkte.

Auf der Rückfahrt Halt beim Äquator-Denkmal "Mitte der Welt”. Übernachtung in Quito. (B, L)


3. TAG – QUITO–AMAZONAS–YACUMA
Vorbei an einer abwechslungsreichen Fahrt durch die Anden, erreichen Sie die Stadt Tena. Weiterfahrt nach Santa Rosa und Bootstransfer zur Yacuma Lodge. Nachmittags Besuch des Indio-Dorfes Chontayacu. (B, D)

4. TAG – Amazon Rainforest
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Wanderung durch den Regenwald. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Napo River. (B, L, D)

5. TAG – Amazon Rainforest - Baños
Am frühen Morgen unternehmen Sie eine Vogelbeobacht-ungs-Tour. Anschliessend Fahrt durch die östliche Cordillera zum imposanten Pastaza Canyon und Weiterfahrt nach Banos, welches bekannt ist für seine heissen Quellen. Unterwegs besuchen Sie auch die «Cascada del Diablo» Wasserfälle. (B)

6. TAG – BAÑOS–SALASACAS–RIOBAMBA
Entdecken Sie heute morgen das charmante Städtchen Banos auf eigene Faust oder geniessen Sie ein Bad in den heissen Quellen. Die Fahrt führt Sie anschliessend zum Indio-Dorf Salasacas und weiter nach Riobamba. (B, LB)

7. TAG – RIOBAMBA–INGAPIRCA–CUENCA
Die heutige Tagesetappe führt Sie zu den Inka Ruinen von Ingapirca und weiter in die Kolonialstadt Cuenca. (B)

8. TAG – CUENCA–LAS CAJAS NATIONALPARK–GUAYAQUIL
Morgens Stadtbesichtigung von Cuenca. Auf der Fahrt nach Guayaquil machen Sie einen Halt im Las Cajas Nationalpark, der für seine Seen und rauen Landschaften bekannt ist. (B)

9. TAG – GUAYAQUIL–GALÁPAGOS
Fahrt zum Flughafen Guayaquil und Flug nach Galapagos. Nach Ankunft Transfer zum Hafen und Einschiffung auf die ANAHI. (B, L, D)

10. TAG – SAN CRISTÓBAL
Heute besuchen wir das Interpretation Center und Tijeretas. Nachmittags geht es weiter auf die Isla Lobos. (B, L, D)



11. TAG – ESPAÑOLA
Morgens machen wir Halt an der Gardner Bay und nachmittags am Suarez Point. Española
ist Lebensraum für Blaufusstölpel und Albatrosse. (B, L, D)

13. TAG – SANTA CRUZ
Die berühmte Charles Darwin Forschungsstation besichtigen wir am Morgen. Nachmittags fahren wir ins Hochland der üppigen Vulkaninsel. (B, L, D)

12. TAG – FLOREANA
Floreana ist eine von nur vier bewohnten Inseln des Archipels. Wir besuchen die Punta Cormorant und die Post Office Bay. (B, L, D)



14. TAG – SANTIAGO
Auf und um die Insel Santiago leben Leguane, Seelöwen, Robben, Land- und Wasserschildkröten, Flamingos, Delphine und Haie. Beobachten Sie auch die endemischen Darwinfinken und Galápagosbussarde, sowie Seehundkolonien. (B, L, D)


15. TAG – SANTIAGO–BARTOLOMÉ
Die Sullivan Bay wird seit kurzem von einem aktiven Lavastrom eingenommen, ein ganz besonderes Naturschauspiel. Nachmittags stoppen wir auf der kleinen Insel Bartolomé. (B, L, D)


16. TAG – Galapagos-Guayaquil-Schweiz

Schon steht der letzte Besuch unserer Reise an: die Playa Bachas. Anschliessend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Guayaquil, wo wir am Abend den Weiterflug in die Schweiz in Angriff nehmen.

17. TAG – MADRID–ZÜRICH/GENF
Ankunft in Madrid und Weiterflug in die Schweiz.

Mahlzeiten
B = Breakfast
L = Lunch
LB = Lunchbox
D = Dinner



Hinweis
Der Reiseveranstalter behält sich das Recht vor, Änderungen in der Reihenfolge der Tage und des Programms aufgrund der Witterungsbedingungen vorzunehmen.


Angaben und Deckplan zur «Anahi» finden Sie hier.







Verlangen Sie die detaillierte Dokumentation zu dieser Reise, hier...

Diese PolarNEWS-Leserreise wird mit unserem Partner MCCM Master Cruises durchgeführt.

PREISE FÜR POLARNEWS - Galapgos 2013

Alle Preise in CHF pro Person   
Standard, Main Deck  10'240 
Suite, Upper Deck  10'940 
Einzelkabine Standard *   14'240 
   
Frühbucherrabatt bis 31.12.2012  300 

* Pro Reise steht nur eine Einzelkabine zur Verfügung



Vorgesehene Hotels in Ecuador

Destination   Superior Class Hotels    
     
Quito  Anahi Boutique Hotel  www.anahiboutiquehotel.com 
Amazonas  Yacuma Ecolodge Lodge  www.ecuadoramazonjunglelodge.com 
Riobamba  Hosteria Abraspungo   www.haciendaabraspungo.com 
Banos  Hotel Luna Runtun  www.lunaruntun.com 
Cuenca  Hotel Oro Verde  www.oroverdehotels.com 
Guayaquil  Hotel Oro Verde  www.oroverdehotels.com 
Galapagos  Schiff ANAHI   www.unigalapagos.com 




Zahlungsbedingungen
Anzahlung bei Buchung 30% des Reisepreises
Restzahlung 90 Tage vor Abreise

Annullationskonditionen
Es gelten die Allgemeinen Reise – und Vertragsbedingungen der MCCM Master Cruises, sowie die Annullierungsbedingungen der Reederei, über die wir auf Anfrage gerne informieren.


Teilnehmerzahl
Minimale Teilnehmerzahl: 14 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen


Reiseleitung: Dr. Michael Wenger
(Meeresbiologe)

Michael Wenger wurde am 9. August 1972 in Laufen geboren. Sowohl seine Primarschulzeit wie auch seine Zeit als Gymnasiast verbrachte er in der Region Thierstein/ Laufental, unterbrochen von einem 1-jährigen High-School-Aufenthalt in Goulburn (New South Wales), Australien. Dort packte ihn auch die Leidenschaft für den Lebensraum Meer. 1995 begann er an der Universität Basel das Biologie-studium, welches er 2002 mit einer Diplomarbeit über Drückerfische in tropischen Korallenriffen unter der Leitung des Meeresbiologen Prof. Dr. David G. Senn abschloss. Nach einer 3-jährigen Pause, welche ihn in verschiedensten Ecken der Welt sah, startete er 2005 an der Universität Bern eine Doktorarbeit über die Auswirkungen von Schadstoffbelastungen an Fischen in Küstengebieten und Fliessgewässern. Daneben arbeitet er seit mehreren Jahren auch als Reiseleiter in polaren Regionen.

Mit Hingabe widmet er sich der Unterwasserwelt und deren Schutz. Seine Tauchgänge haben ihn in alle 3 Ozeane und diverse Meere, vor allem ans Mittelmeer und Rotes Meer geführt. Eines seiner Hauptinteressen liegt jedoch nicht in den warmen Gewässern der Tropen, sondern in den kalten Tiefen des Atlantiks, nämlich die Kaltwasserkorallenriffe vor Norwegen.

Seine wissenschaftlichen Arbeiten beinhalteten unter anderem die Erforschung des Planktons und die Walpopulationen in der Strasse von Gibraltar, die Artenzusammensetzung von Korallenriffen und ihren Bewohnern im Roten Meer und die Auswirkungen von Schadstoffen auf Fische in verschiedenen Lebensräumen. Daneben hält er vor verschiedensten Gruppen diverse Vorträge zum Thema Meeresbiologie. Einen Ausgleich zur kopflastigen Arbeit findet er bei Basketball, Fussball, Tauchen und beim Kochen oder beim Lesen eines guten Buches.

Seit mehreren Jahren begleitet Michael Wenger Expeditionsreisen für PolarNEWS in die Regionen um den Nord- und Südpol, sowie Galapagos.





Im Preis inbegriffen
● Schweizer Reiseleitung ab/bis Zürich
● lokale Reiseleitung in Ecuador und Galápagos
● Flug in Economyklasse ab/bis Zürich
● alle Übernachtungen in Ecuador
● Transfer und Stadtrundfahrt in Quito
● Schiffsreise in der gebuchten Kategorie
● Mahlzeiten gemäss Programm *
● alle Ausflüge und Landgänge laut Programm
● Benutzen der Schnorchelausrüstung
● Flughafentaxen und Treibstoffzuschläge
● Hafengebühren

Im Preis nicht inbegriffen
● Nicht erwähnte Malzeiten und Getränke
● Trinkgelder
● Galápagos-Nationalpark-Gebühr (ca. USD 110, vor Ort in bar zu bezahlen)
● Abflugtaxen in Galápagos und Ecuador (ca. 75 USD)
● Persönliche Ausgaben an Bord
● obligatorische Annullierungs-Versicherungen
● allfällige weitereTreibstoffzuschläge

* Mahlzeiten
B = Breakfast
L = Lunch
LB = Lunchbox
D = Dinner




Wenn Sie an dieser PolarNEWS-Leserreise Interesse gefunden haben, kontaktieren Sie uns doch einfach unter:

PolarNEWS
Heiner + Rosamaria Kubny
Ackersteinstr. 20
CH-8049 Zürich

Tel +41 44 342 36 60
Fax +41 44 342 36 61

Mail:
redaktion@polar-news.com


Hier können Sie weitere Infos anfordern

__________________________________________________________________________